Lehre für Spitzen­sportler:innen bei AT&S

Eine Ausbildung machen bei vollem Trainings­plan? Nicht so einfach, aber bei AT&S klappt's: mit der Lehre für Spitzensportler:innen. Alles was du dazu wissen musst liest du hier.

Worum geht's?

Neben Wett­kämpfen und anstrengenden Trainings die Zeit für eine Ausbildung finden: wenn du angehender Sport­profi bist, weißt du, dass das nicht leicht ist. Mit einem neuen Ausbildungs­angebot des steirischen Unternehmens AT&S klappt es trozdem. Die „Lehre für Spitzensportler:innen“ ist nämlich speziell auf dich als Leistungssportler oder Leistungssportlerin zugeschnitten – und auf deinen Trainings­plan. Damit du dir ein zweites Standbein neben der Sport­karriere aufbauen kannst.

Turnschuhe, die auf die Zeilen "All we have is now" am Boden zeigen.
Jetzt oder nie! Mit der Lehre für Spitzensportler:innen hast du eine einzigartige Chance. | Credits: Unsplash

Alle Fakten auf einen Blick

Das Angebot:

  • 20 offene Lehrstellen bei AT&S
  • Ausbildungen in Mechatronik, Labor­technik, Prozess­technik und IT-­Technik und mehr
  • Angebot für jugendliche Leistungs­sportler:innen jeder Sportart
  • flexibler Lehrplan – angepasst an dein persönliches Trainings­programm
  • überdurchschnittlich gut bezahlt

Links:

Vorreiter in Österreich

Mit dem neuen Angebot der Lehre für Spitzensportler:innen ist der Hightech-­Konzern aus Leoben Vorreiter in ganz Österreich. Zusammen mit der Gewerk­schaft und der HR Bildungs- und Service GmbH hat AT&S die über­betriebliche Lehr­ausbildung entwickelt. Die flexible Ausbildung soll „…jungen Menschen die Möglichkeit geben, eine hochwertige Ausbildung zu erhalten, ohne dass sie ihren sportlichen Ehrgeiz bremsen müssen…“, sagt Erwin Zarfl (AT&S).

Die Technik bietet noch viel mehr Möglichkeiten für spannende Lehrberufe. Welche das sind erfährst du hier in unserem Guide.

Das könnte dich auch interessieren:

Von Instagram

Ask a scientist.

Wie kommt der Strom ins E-Bike? Was kann der klügste Roboter? Warum ist mein Internet heute so langsam? Oder brennt dir eine ganz andere Frage unter den Nägeln? Stelle sie hier!