Fotografie in den Bergen mit Schienen, die die Bahnindustrie in Österreich darstellen sollen

Klimawandel | Die Bahnindustrie in Österreich

Von Claudia Pohl am 18.05.2021

Der Klimawandel: wohl die größte Herausforderung unserer Zeit. Kann das System Bahn hier als Problemlöser helfen? Mehr über Klimaschutz in der Mobilität und über die Bahnindustrie in Österreich erfährst du hier von Claudia Pohl von der ÖBB!
Foto von Zugreise, das Bahnindustrie in Österreich darstellen soll
Klimawandel überall: Wohin wird die Reise gehen? Vielleicht kann uns die Bahnindustrie in Österreich hier den Weg bereiten. | Credits: Pexels

In Zeiten des Klimawandels: Wie hilft die Bahnindustrie in Österreich?

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung unserer Zeit. Dem System Bahn kommt als Problemlöser im Klimaschutz und in der Mobilität von morgen eine wichtige Rolle zu. Der klimaschonende Schienenverkehr wird hinsichtlich der Reduktion von CO2-Emissionen in Zukunft immer unverzichtbarer werden.

Der Ausbau des öffentlichen Personenverkehrs und des Anteils am Gütertransport auf der Schiene sind dementsprechend wichtige Faktoren. Die sehr innovative und exportorientierte österreichische Bahnindustrie entwickelt jene Technologien, die intelligente und umweltschonende Logistiklösungen in Zukunft ermöglichen.

Warum die Bahn hier in Österreich schon einen Schritt voraus ist

Die Bahnindustrie in Österreich ist im internationalen Vergleich überproportional stark und innovativ aufgestellt und ist in zahlreichen Bereichen Markt- und Technologieführer.

Die österreichische Bahnindustrie liefert:

  • Fahrzeuge: Züge, U-Bahnen, Stadtbahnen und Straßenbahnen
  • Hightech-Komponenten: Bremsen, Antriebssysteme, elektrische Komponenten, usw.
  • Infrastruktur (Oberleitungen & Schienen)
  • Sicherheitstechnik (Leitsysteme, Signaltechnik & Kommunikation)
  • Digitalisierung der Mobilität (vom E-Ticket bis zum autonomen Fahren)

Steig auch du mit ein und gestalte mit uns die Mobilität der Zukunft. Ein innovatives und internationales Arbeitsumfeld erwartet dich.

Folder für Jugendliche der ÖBB (Bahnindustrie in Österreich)

Kurz und Knapp: Was dich in der Bahnindustrie in Österreich erwartet

Wir bieten dir:

  • Teil der Mobilitätszukunft zu werden und aktiv an multimodalen Verkehrslösungen für die globalen Megatrends, wie Klimaschutz und Urbanisierung mitzuarbeiten.
  • attraktive Arbeitgeber in Österreich und einen zukunftssicheren Wirtschaftszweig.
  • eine Branche, die sich als innovativer Weltmarktführer mit 70%iger Exportquote auszeichnet.
  • Master-Lehrgang „Rolling Stock Engineering“

Seit Oktober 2019 bietet die FH Technikum Wien übrigens einen Master-Lehrgang an, bei dem die österreichische Bahnindustrie wesentlich mitgewirkt hat.

Der Lehrgang Rolling Stock Engineering ist berufsbegleitend und richtet sich an Personen, die ihr technisches Vorwissen oder ihre Berufserfahrung in den Bereichen Entwicklung/Konstruktion und Betrieb/Wartung spurgebundener Systeme aktualisieren und erweitern möchten.

Mehr Informationen: https://academy.technikum-wien.at

Mehr Informationen zur Bahnindustrie: www.bahnindustrie.at

Hier findest du auch Karrieremöglichkeiten der Unternehmen.

Nähere Informationen zur Bahnindustrie in Österreich

Titelbild-Credits: Pexels

Das könnte dich auch interessieren:

Von Instagram

Ask a scientist.

Wie kommt der Strom ins E-Bike? Was kann der klügste Roboter? Warum ist mein Internet heute so langsam? Oder brennt dir eine ganz andere Frage unter den Nägeln? Stelle sie hier!